Nachrichten

Die vitrektomie ist eine spezielle Behandlung, die vielen Gefahren ausgesetzt ist

Samstag, 24-11-2018  

Die vitrektomie ist eine spezielle Behandlung, die vielen Gefahren ausgesetzt istUnsere Augen sind ein wesentlicher Bestandteil unseres Lebens, denn mit ihnen können wir die Welt sehen, Dinge erleben und in unserem gesellschaftlichen Leben aktiv sein. Aber viele Menschen entwickeln aufgrund von Alter, Mängeln, technologischem Fortschritt oder dem stressigen Leben der täglichen Prioritäten ein Problem, das unerlässlich ist, um es richtig zu verstehen. Wenn das Auge zu defekt ist, beschließt der Augenarzt, Maßnahmen zu ergreifen und berät den Patienten bei einer Operation, die die Entfernung von glasartigem Gel hinter unseren Linsen beinhaltet. Diese Operation nennt man vitrektomie und viele Patienten haben nach einem langen Beratungsgespräch mit ihren Ärzten keine andere Wahl, als es zu tun. Aber abgesehen davon, dass dies für die Gesundheit des Auges von Vorteil ist, kann es viele Gefahren wie die Zerstörung der Netzhaut, viele verschiedene Infektionen und alles in allem die gesamte Sehkraft beeinträchtigen. Operationen wie die vitrektomie können sehr gute Ergebnisse liefern, aber wenn die Risiken zu hoch sind und die Augenschäden oder Infektionen nicht so schwerwiegend sind, wird empfohlen, nach anderen Alternativen zu suchen. Die Art der Alternative, die die meisten Ärzte empfehlen, ist der Laserbetrieb, bei dem Sie die richtige Technologie mit Lasereingriff anwenden können.

Weniger invasive Behandlungen sind besser mit dem allgemeinen Gesundheitszustand des Patienten vereinbar als vitrektomie

Die Augenklinik OMC Amstelland war schon immer ein Pionier in dieser Art von Interventionen und viele Menschen suchen Hilfe von dieser Klinik, weil sie Ihnen ein zuverlässigeres Ergebnis liefert, wenn die Operation von Fachleuten durchgeführt wird, die auf ihr Gebiet spezialisiert sind. Eine weitere Alternative ist, wenn Sie Floater anstelle des Glaskörpers einsetzen. Aber wenn Augentropfen und Speziallinsen dem Patienten nach einer vitrektomie immer noch nicht helfen, dann ist die bestmögliche Lösung der Einsatz von Vitreolyse, einer Laseroperation, die im Vergleich zu den vorgenannten Behandlungen erfolgreichere Ergebnisse liefern kann. Mit einem Lasereingriff können Sie positivere Ergebnisse erzielen und die problematische Schädigung des Glaskörpers kann mit einem Laser vermieden werden und so kann die visuelle Erholung nach der Operation schneller und ohne schwerwiegende Störungen erfolgen. Die Vermeidung der vitrektomie hat sich für die Patienten als sehr vorteilhaft erwiesen, aus diesen drei Hauptgründen:

  1. Es ist von sehr hohem Risiko
  2. Nicht effektiv genug, um vom Augenarzt empfohlen zu werden
  3. Sehr kompliziert und schwierig, das geplante Ergebnis zu erreichen

Spezialisten können den Weg für bessere Lösungen und eine bessere Gesundheit ebnen

Wissenschaftler auf der ganzen Welt kämpfen jedes Jahr darum, die besten Behandlungen und Therapien zu finden, um die allgemeine Gesundheit der Bevölkerung zu verbessern, die Probleme mit ihren Augen hat, und viele von ihnen, wie Dr. Feike Gerbrandy, die sich in der Amstelland Klinik befindet, leisten eine erstaunliche Arbeit bei der Analyse der vitrektomie oder anderer Behandlungen. Glaskörpertrübung ist eine Erkrankung des Auges, die Sie nicht vernachlässigen können, weil sie degenerative Auswirkungen hat und unmittelbar bevorstehende Maßnahmen empfohlen werden. Viele Menschen mit dieser Art von Erkrankung haben leere Stellen in ihrem Sehfeld und können nicht richtig sehen oder das eigentliche Sehen hat viele Störungen in der Art und Weise, wie sie sehen und wie jedes Detail dargestellt wird. Je nach Schweregrad des Problems empfehlen die Ärzte daher entweder eine vitrektomie oder eine Lasertherapie. Vitrektomie ist eine Intervention der Vergangenheit, so basierend auf den Studien, die gemacht werden, ist Vitreolyse die effektivste Operation, die Sie durchführen können, um Ihr Sehvermögen zu verbessern.


Comments are closed.